Allgemeine Vertragsbedingungen

1. Die vorliegenden allgemeinen Vertragsbedingungen (die „Verkaufsbedingungen“) regeln das Angebot und den Verkauf der Produkte über die Website woolrich.eu (die „Website“), die mit den Markenzeichen „Woolrich“, „Woolrich John Rich & Bros“ und anderen zur Woolrich-Gruppe gehörenden Marken gekennzeichnet sind (die „Produkte“). Die Produkte werden von der Woolrich Europe S.p.A. mit Rechtssitz in Via dell'Arcoveggio 59/5, 40129 Bologna (Italien), USt.-Nr. und Eintragungsnummer bei der Handelskammer Bologna 03506281207, HR-Nr. 524587, vollständig eingezahltes Grundkapital € 1.000.000 („Woolrich“), und/oder von den vom Verkäufer autorisierten Herstellern zum Verkauf angeboten.

2. Der Verkauf der Produkte wird für Rechnung des Verkäufers von der Arvato Distribution GmbH mit Rechtssitz in der Gottlieb-Daimler-Straße 1, 33428 Harsewinkel (Deutschland) (der „Kommissionär“) verwaltet, welche als Kommissionär und Dienstleister handelt und die Entgegennahme der Bestellungen, den Zahlungseinzug, den gesamten Verkaufsprozess, die Logistik, die Auslieferung des Produkts an den Endkunden sowie die Kundenbetreuung und den gesamten Kundendienst übernimmt.

3. Der Verkauf der Produkte über die Website ist ausschließlich für die Nachfrage von Kunden bestimmt, bei denen es sich um „Verbraucher“ im Sinne des gesetzesvertretenden Dekrets Nr. 206 vom 6. September 2005 handelt (die „Kunden“). Aus diesem Grund behält sich der Verkäufer das Recht vor, Bestellungen von Personen, bei denen es sich nicht um Verbraucher handelt, oder Bestellungen, die nicht mit der eigenen Geschäftspolitik übereinstimmen, nicht zu bearbeiten.

4. Die Verkaufsbedingungen regeln nicht die Erbringung von Dienstleistungen oder den Verkauf von Produkten durch Dritte, bei denen es sich nicht um den Verkäufer handelt, die auf der Website vertreten sein können oder per Link, Banner oder andere Hypertext-Links, für die der Verkäufer keinerlei Haftung übernimmt, erreichbar sind.

Abschluss des Vertrags

5. Für den Abschluss eines Vertrags über den Kauf eines oder mehrerer Produkte auf der Website müssen die Kunden das elektronische Bestellformular ausfüllen und auf elektronischem Weg an den Kommissionär übermitteln. Dabei sind die Anweisungen in dem dazu bestimmten Feld zu befolgen.

6. In dem Bestellfeld erscheinen: (i) eine zusammenfassende Information über die wesentlichen Eigenschaften des bestellten Produkts, (ii) der Preis (einschließlich anwendbarer Steuern oder Abgaben), (iii) die möglichen Zahlungsformen, (iv) die Art der Produktlieferung, (v) die Versand- und Lieferkosten, (vi) die Bedingungen für die Ausübung des Widerrufsrechts (s. Art. 17 ff.), die (vii) Bedingungen und (viii) Fristen für die Rückgabe der Produkte.

7. Unbeschadet der Angaben des nachfolgenden Punkts 8, gilt der Vertrag als abgeschlossen, wenn der Kommissionär auf elektronischem Weg das ordnungsgemäß ausgefüllte Bestellformular nach Überprüfung der Richtigkeit der eingetragenen Daten und der Annahme der Verkaufsbedingungen erhält. Das Bestellformular wird für den Zeitraum, der für die Ausführung der Bestellungen erforderlich ist, und in jedem Fall gemäß den gesetzlichen Vorschriften archiviert und kann von den Kunden über den Bereich My Account aufgerufen werden.

8. Nach Abschluss des Vertrags und Übernahme der Bestellung verschickt der Kommissionär per E-Mail eine Bestellbestätigung mit den bereits in dem Bestellformular enthaltenen Informationen. Der Kommissionär kann die Ausführung der Bestellungen, die keine ausreichende Garantie für die Solvenz des Kunden aufweisen oder unvollständig oder unrichtig sind oder aber bei Nichtverfügbarkeit der Produkte ablehnen. In diesen Fällen informiert der Verkäufer den Kunden per E-Mail rechtzeitig und unter Angabe der Gründe darüber, dass der Vertrag nicht abgeschlossen wurde und die Bestellung nicht bearbeitet wird.

Nichtverfügbarkeit der Produkte

9. Sind die auf der Website präsentierten Produkte zum Zeitpunkt des Versands des Bestellformulars vonseiten des Kunden nicht mehr verfügbar oder nicht erhältlich, obliegt es dem Kommissionär, eine eventuelle Nichtverfügbarkeit der bestellten Produkte rechtzeitig und in jedem Fall innerhalb von 30 (dreißig) Tagen ab dem Tag nach dem Versand der Bestellung an den Kunden mitzuteilen. Wurde der Preis bereits bezahlt, erstattet der Kommissionär die vom Kunden geleistete Vorauszahlung umgehend.

Gewährleistung und Angabe der Produktpreise

10. Woolrich bietet ausschließlich Produkte zum Verkauf an, die mit dem Markenzeichen „Woolrich“ oder anderen zur Woolrich-Gruppe gehörenden Markenzeichen oder von den von der Woolrich Europe S.p.A. autorisierten Herstellen gekennzeichnet sind. Die Produkte sind ausschließlich neu, weisen die hohe Qualität, die Eigenschaften und die Produktionsstandards auf, die für die vom Verkäufer auf dem Markt angebotenen Bekleidungsstücke typisch sind.

11. Die wesentlichen Eigenschaften der Produkte werden auf der Website in jeder Produktinformation vorgestellt. Die Abbildungen und Farben der auf der Website zum Kauf angebotene Produkte können jedoch aufgrund von Farb- und Lichtveränderungen, die durch den Internetbrowser und den verwendeten Bildschirm verursacht werden, von der Wirklichkeit abweichen.

12. Die Produktpreise sind in Euro angegeben. Sollte sich der in der Produktinformation angegebene Preis aufgrund des Wechselkurses im Vergleich zu der Währung, die für die Zahlung vonseiten des Kunden angegeben ist, ändern, wird dieser Preis in der Bestellbestätigung des Kommissionärs angegeben.

13. Alle Produkte sind mit einem Etikett zur Identifizierung versehen, das mit einem Heftfaden angebracht ist. Dieses Etikett und der entsprechende Heftfaden sind ein wesentlicher Bestandteil des Produkts und dürfen zur Vermeidung einer Verwirkung des Widerrufsrechts gemäß nachfolgendem Art. 22 nicht entfernt oder beschädigt werden.

Zahlungen

14. Die Zahlung des Produktpreises und der entsprechenden Versand- und Lieferkosten muss vom Kunden zum Zeitpunkt des Versands der Bestellung mit den in dem Bestellformular vorgesehenen Daten vorgenommen werden. Der Kunde kann folgende Zahlungsformen nutzen: - Kreditkarte; - Weitere folgen später

15. Die Nutzung verwendbarer Kredit- und Debitkarten und die Finanzinformationen (z. B. die Nummer der Kredit-/Debitkarte, Benutzercode und Überprüfung der Inhaberschaft oder des Verfallsdatums) werden durch verschlüsselte Protokolle und gesonderte Sicherheitssysteme für Online-Transaktionen geschützt. Der Verkäufer verwendet die Daten nur für die Erledigung der Kaufvorgänge und die Vornahme etwaiger Erstattungen bei der Rückgabe der Produkte oder aber um Betrugshandlungen auf woolrich.eu vorzubeugen oder diese der Polizei zu melden.

Versand und Lieferung der Produkte

16. Die spezifischen Bedingungen für den Versand und die Lieferung der Produkte sind unter dem Abschnitt „Versand & Lieferung“ auf dieser Website detailliert aufgeführt. Dieser Punkt ist ein wesentlicher und ergänzender Bestandteil der vorliegenden Verkaufsbedingungen.

Kundendienst

17. Sämtliche Informationen über das Produkt und den Verkauf sind über den Kundendienst erhältlich. Unter „Kontakt“ sind alle Kontaktdaten verfügbar.

Widerrufsrecht

18. Wie auch unter dem Abschnitt „Rückgabe und Widerrufsfolgen“ angegeben, ist der Kunde berechtigt, ohne Kosten oder Angabe von Gründen den mit dem Kommissionär abgeschlossenen Vertrag innerhalb von 14 (vierzehn) Tagen ab Erhalt der erworbenen Produkte zu widerrufen. Es ist jedoch nicht möglich, das ausgewählte Kleidungsstück gegen ein anderes zu tauschen. Innerhalb dieser Frist muss der Kunde den Widerruf unter der folgenden Adresse an den Kommissionär senden:

Woolrich Online Store, Buerer Straße 351, 46242 Dorsten

E-Mail: [email protected]

19. Der Kunde muss das Produkt innerhalb von 14 Tagen ab Ausübung des Widerrufsrechts an den Kommissionär zurückschicken. Der Kunde kann das/die Produkt/e kostenlos zurücksenden, indem er es/sie bei einer Annahmestelle des Kurierdienstes abgibt, zuzüglich des dem Paket beiliegenden Retourenscheins. Der Kunde muss den vorgedruckten Rücksendeaufkleber verwenden und ihn auf dem Paket anbringen, in dem sich das zurückzusendende Produkt befindet.

20. Nutzt der Kunde für die Rückgabe des Produkts einen Kurierdienst seiner Wahl, übernimmt er für den Fall des Verlustes oder der Beschädigung des Produkts jegliche Haftung. Bei Inanspruchnahme des vom Kommissionär angebotenen Kurierdienstes ist der Kunde mit der Übergabe des Produkts an den Kurierdienst von jeder Haftung befreit.

21. Es gilt als vereinbart, dass die Erfüllung der folgenden Bedingungen für die Ausübung des Widerrufsrechts erforderlich sind:

  1. Das Produkt darf nicht benutzt, getragen, gewaschen, verändert oder beschädigt worden sein.
  2. Das Etikett muss noch mit dem Heftfaden, der ein ergänzender Bestandteil des Produkts ist, an diesem Produkt befestigt, unversehrt und unbeschädigt sein.
  3. Das Produkt muss in der unbeschädigten Originalverpackung (mit Ausnahme des Öffnens), in der es geliefert wurde, zurückgegeben werden.
  4. Das Produkt muss dem Kurier innerhalb von 14 (vierzehn) Tagen ab Eingang der Widerrufsmitteilung des Kunden übergeben werden.

22. Nach Eingang des Produkts führt der Kommissionär die notwendigen Kontrollen durch. Ist das Ergebnis der Kontrollen positiv, verschickt der Kommissionär per E-Mail eine Bestätigung der Produktrücknahme. Die Erstattung des Geldbetrags erfolgt so schnell wie möglich und in jedem Fall innerhalb von 14 Tagen ab Eingang der Mitteilung, mit der der Kunde das Widerrufsrecht ausübt. Davon unberührt bleibt das Recht, die Erstattung bis zum Nachweis des erfolgten Versands des zurückzugebenden Produkts zurückzuhalten. Die Erstattung erfolgt durch Rückgutschrift in gleicher Währung wie bei der Belastung zugunsten der Kreditkarte oder der Zahlart, über die oder das die Zahlung erfolgt ist.

23. Wurden die Fristen und Bedingungen für die Ausübung des Widerrufsrechts nicht eingehalten, hat der Kunde keinen Anspruch auf die Erstattung der an den Kommissionär gezahlten Beträge, sondern nur auf die Rücklieferung des Produkts in dem Zustand, in dem es an den Kommissionär geschickt wurde, auf Kosten des Kunden. Andernfalls, das heißt, wenn der Kunde mitteilt, dass er keine Rücklieferung des Produkts wünscht, kann der Verkäufer das Produkt zusätzlich zu dem bezahlten Geldbetrag behalten.

Datenschutz

24. Die Informationen zum Schutz personenbezogener Daten sind unter dem Abschnitt Datenschutzerklärung verfügbar.

Anwendbares Recht

25. Die Allgemeinen Verkaufsbedingungen werden durch das italienische Recht geregelt, insbesondere durch das gesetzesvertretende Dekret Nr. 206 vom 6. September 2005 zum Verbrauchergesetz mit besonderer Bezugnahme auf die Bestimmungen über Fernabsatzverträge und durch das gesetzesvertretende Dekret Nr. 70 vom 9. April 2003 über einige Aspekte des elektronischen Geschäftsverkehrs. Gerichtsstand für alle Streitigkeiten im Zusammenhang mit dem Kauf der Produkte und der Benutzung der Website ist am Wohnsitzort des Kunden.

Änderung und Aktualisierung

26. Die Verkaufsbedingungen können von Mal zu Mal, auch angesichts etwaiger gesetzlicher Änderungen, geändert werden. Die neuen Verkaufsbedingungen werden mit ihrer Veröffentlichung auf der Website wirksam und sind immer und in jedem Fall für die Kunden binden.