Gesetzliche konformitätsgarantie – rücksendung von beschädigten, mangelhaften oder falschen artikeln

Im Falle von Mängeln und / oder Konformitätsmängeln eines Produkts steht dem Kunden das Recht auf eine erneute Herstellung der Produktkonformität, durch Reparatur oder Austausch bzw. andere alternative Lösungen in den, in Art. 130 des ital. Gesetzesdekrets Nr. 206/2005 ausdrücklich vorgesehenen Fällen zu.
Falls der Kunde ein beschädigtes, nicht konformes, mangelhaftes oder falsches Produkt erhalten hat, kann er eine Reparatur oder den Austausch bzw. die Erstattung des Artikels innerhalb einer Frist von maximal 2 (zwei) Monaten ab der Entdeckung fordern. Die, auf dieser Homepage erworbenen Produkte sind, wie durch die Europäische Richtlinie Nr. 44/99/EU und die Art. 128 und folgende des italienischen Gesetzesdekrets Nr. 206/2005 (Verbraucherkodex) vorgesehen, durch die gesetzliche Konformitätsgarantie geschützt, die die Konformitätsmängel der Produkte für einen Zeitraum von maximal 24 (vierundzwanzig) Monaten ab der Lieferung deckt.

Damit das Recht auf diese Garantie nicht verfällt, ist der Kunde verpflichtet, eventuelle Defekte oder Konformitätsmängel innerhalb einer Frist von maximal 2 (zwei) Monaten ab der Entdeckung zu melden, indem er dem Kundendienst der Homepage durch eine Mail an die Adresse support_de@woolrich.eu bzw. durch die Sektion “Kontakte” auf der Homepage eine entsprechende Nachricht mit Angabe des festgestellten Mangels und/oder des Konformitätsmangels sendet sowie das Produkt zurücksendet. Dazu muss das für die Rücksendung des Produkts vorgedruckte Etikett auf der Verpackung, mit welcher Sie das heute zurückgesandte Produkt erhalten hatten, angebracht werden. Der Verkäufer wird den, vom Kunden angezeigten Defekt bzw. den Konformitätsmangel durch den Kundendienst von Woolrich beurteilen.

Im Falle eines Defekts oder eines Konformitätsmangels hat der Kunde ein Recht auf die Wiederherstellung der Produktkonformität durch Reparatur oder Austausch bzw. andere alternative Lösungen in den, in Art. 130 des ital. Gesetzesdekrets Nr. 206/2005 ausdrücklich vorgesehenen Fällen.

Wird der Konformitätsmangel des Produkts sichergestellt und hat sich der Verkäufer zur Erstattung des bezahlten Preises an den Kunden verpflichtet, erfolgt diese Erstattung – wo möglich – mit dem gleichen Zahlungsmittel, das auch vom Kunden bei der Bestellung des Produkts verwendet worden war bzw. durch eine Banküberweisung. Im letzten Fall muss der Kunde dem Verkäufer, immer durch E-Mail oder durch die Sektion “Kontakte” auf der Homepage, die Daten der Bankverbindung liefern, damit die Überweisung zu seinen Gunsten durchgeführt werden kann und der Verkäufer in der Lage ist, die Summe zu erstatten.