Allgemeine Verkaufsbedingungen

In Kraft seit 01.09.2020


Begriffsbestimmungen

In diesen Allgemeinen Verkaufsbedingungen haben die unten angegebenen Begriffe, sofern sie mit einem Großbuchstaben verwendet werden, die Bedeutung, wie in diesem Abschnitt beschrieben. Die im Singular aufgeführten Begriffe werden auch im Plural und umgekehrt als solche verstanden.


Kunden: bezeichnet jede natürliche Person, die als Verbraucher gilt und Produkte über die Website bezieht.


Verbrauchscode: gibt die gesetzliche Verordnung an. 6. September 2005, Nr. 206 und nachfolgende Änderungen.


Allgemeine Verkaufsbedingungen: weisen auf diese allgemeinen Geschäftsbedingungen in der jeweils auf der Website veröffentlichten Fassung hin.


Verbraucher: bezeichnet gemäß Art. 3, Absatz 1, Buchstabe a) des Verbrauchergesetzbuches die natürliche Person, die auf der Website Produkte zu einem Zweck erwirbt, der nicht im Zusammenhang mit der möglicherweise ausgeübten unternehmerischen, gewerblichen, handwerklichen oder beruflichen Tätigkeit steht.


Woolrich Marken: bezeichnet die Marken „Woolrich“ und/oder, im Allgemeinen, jede andere Marke, die Eigentum eines zur dieser Gruppe gehörenden Unternehmens ist (oder an ein solches lizenziert wurde).


Produkte: bezeichnet diejenigen Produkte, die auf der Website zum Kauf angeboten werden und mit einer oder mehreren Woolrich-Marken gekennzeichnet sind.


Website: bezeichnet die Website, welche unter www.woolrich.eu aufgerufen werden kann.


Woolrich: bezeichnet das Unternehmen Woolrich Europe S.p.A., mit alleinigem Aktionär, mit Sitz in Via dell'Arcoveggio n. 59/5, I-40129 Bologna Italia, Eintragung im Handelsregister von Bologna und Steuernummer 03506281207, vorbehaltlich der Verwaltung und Koordination durch Woolrich International Limited.


Gegenstand der Allgemeinen Verkaufsbedingungen und Einschränkungen

1. Diese Allgemeinen Verkaufsbedingungen gelten für die Bestimmungen, die für die Beziehung zwischen Woolrich und dem Kunden im Zusammenhang mit dem Kauf von Produkten über die Website zur Anwendung kommen. Die Produkte werden von Woolrich und/oder von durch Woolrich autorisierten Herstellern hergestellt.


2. Der Verkauf von Produkten über die Website ist einzig und allein für die Nachfrage von Kunden bestimmt, die als Verbraucher im Sinne des Verbrauchergesetzbuches gelten. Daher behält sich Woolrich das Recht vor, Bestellungen von anderen Parteien als Verbrauchern oder jedenfalls nicht in Übereinstimmung mit seiner Geschäftspolitik nach eigenem und unanfechtbarem Ermessen auszuführen. Unbeschadet des Vorstehenden gelten diese Allgemeinen Verkaufsbedingungen mit den folgenden Ausnahmen, wenn ein oder mehrere Käufe von Produkten, aus welchem Grund auch immer, von Personen getätigt werden, die nicht als Verbraucher gelten: (i) dem Käufer wird kein Rücktrittsrecht gemäß Artikel 25/30 dieser Allgemeinen Verkaufsbedingungen (und wie im speziellen Abschnitt der Website erwähnt) eingeräumt, (ii) Der Käufer ist nicht berechtigt, die Garantie für die in Artikel 19/23 dieser Allgemeinen Verkaufsbedingungen angegebenen Produkte in Anspruch zu nehmen (und auf die im speziellen Abschnitt der Website Bezug genommen wird). und (iii) der Käufer hat auf keinen Fall Anspruch auf den Verbraucherschutz gemäß der vorliegenden Allgemeinen Verkaufsbedingungen (die zwingende gesetzliche Bestimmungen widerspiegeln oder einhalten) und/oder durch jegliche italienische oder europäische Gesetzgebung zum Schutz der Verbraucher, einschließlich und ohne Einschränkung des Verbrauchergesetzbuches, der Richtlinie 1999/44/EG und, wo anwendbar, der Richtlinie (EU) 2019/771.


3. Die Allgemeinen Verkaufsbedingungen unterliegen nicht der Erbringung von Dienstleistungen und/oder dem Verkauf von Produkten durch andere Dritte als Woolrich, die sich auf der Website befinden oder über Links, Banner oder andere Hypertext-Links zugänglich sind, für die Woolrich keine Haftung übernimmt.


4. Um Käufe über die Website tätigen zu können, erklärt und garantiert der Kunde, dass er die Volljährigkeit (18 Jahre) erreicht hat und handlungsfähig ist.


Vertragsabschluss

5. Um den Kaufvertrag für ein oder mehrere Produkte auf der Website abzuschließen, füllt der Kunde das elektronische Bestellformular aus und sendet es elektronisch an Woolrich und befolgt dabei die Anweisungen im entsprechenden Feld.


6. Im Bestellfeld werden, soweit nicht bereits in diesen Allgemeinen Verkaufsbedingungen angegeben, die vorvertraglichen Informationen angegeben, die nach den geltenden Rechtsvorschriften erforderlich sind, und zwar: (i) eine angemessene Zusammenfassung der Informationen über die Hauptmerkmale des bestellten Produkts, (ii) den entsprechenden Preis (einschließlich der anwendbaren Steuern oder Abgaben), (iii) die Zahlungsmittel, die zum Kauf der Produkte angewendet werden können, (iv) die Liefermethoden und das voraussichtliche Lieferdatum der Produkte, (v) die entsprechenden Versand- und Lieferkosten, (vi) die Bedingungen für die Ausübung des Widerrufsrechts (siehe nachfolgende Artikel 26/31 und den entsprechenden Abschnitt der Website) sowie (vii) die Methoden und Zeiten für die Rücksendung der Produkte.


7. Vorbehaltlich der Bestimmungen des nachfolgenden Art. 8 kommt der Vertrag zustande, wenn Woolrich das ordnungsgemäß ausgefüllte Bestellformular nach Überprüfung der Richtigkeit der eingegebenen Daten und Annahme der Allgemeinen Verkaufsbedingungen durch den Kunden auf elektronischem Wege zugeht. Das Auftragsformular wird für den zur Bearbeitung von Bestellungen erforderlichen Zeitraum und auf jeden Fall im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen archiviert und steht den Kunden über den Abschnitt "Mein Konto" zur Einsicht zur Verfügung.


8. Nach Vertragsabschluss und Übernahme der Bestellung lässt Woolrich dem Kunden per E-Mail eine Quittung für die Bestellung mit den bereits im Bestellformular enthaltenen Angaben zukommen. Unbeschadet der Bestimmungen in Artikel 2 über das Recht von Woolrich, Bestellungen von anderen Parteien als Verbrauchern oder Bestellungen, die nicht mit der Geschäftspolitik von Woolrich übereinstimmen, abzulehnen, kann Woolrich die Bearbeitung von Bestellungen ablehnen, die keine ausreichenden Garantien für die Zahlungsfähigkeit des Kunden bieten oder die unvollständig oder unrichtig sind, oder im Falle der Nichtverfügbarkeit der Produkte aus irgendeinem Grund. Unter diesen Voraussetzungen wird Woolrich den Kunden rechtzeitig per E-Mail unter Angabe der Gründe darüber informieren, dass der Vertrag nicht zustande gekommen ist und die Bestellung nicht ausgeführt wurde.


Nichtverfügbarkeit von Produkten und höhere Gewalt

9. Sollten ein oder mehrere auf der Website präsentierte Produkte zum Zeitpunkt der Absendung des Bestellformulars durch den Kunden nicht mehr verfügbar oder zum Verkauf verfügbar sein, wird Woolrich den Kunden unverzüglich, in jedem Fall aber innerhalb von 30 (dreißig) Tagen ab dem Tag, der auf den Tag des Bestelleingangs folgt, über die Nichtverfügbarkeit der bestellten Produkte informieren. Bei Bezahlung des Preises wird Woolrich die Vorauszahlung des Kunden unverzüglich zurückerstatten. Woolrich kann keine Haftung für verspätete oder nicht erfolgte Lieferung aufgrund höherer Gewalt (einschließlich, aber nicht beschränkt auf unvorhersehbare, unvermeidbare und unbeabsichtigte Ereignisse oder Umstände, die außerhalb der Kontrolle von Woolrich liegen, wie z.B. die Behinderung von Transportmitteln, Erdbeben, Brände, Stürme, Überschwemmungen, Blitzschlag, Aussetzung des Telekommunikationsnetzes, Krieg, Aussperrungen, Streiks, Epidemien, behördliche Maßnahmen usw.) oder unvorhersehbare Umstände übernehmen. Woolrich haftet dem Kunden gegenüber nicht für (direkte oder indirekte) Schäden, Verluste oder Kosten, die aufgrund der verzögerten oder nicht erfolgten Erfüllung des Vertrags über den Verkauf der Produkte auf der Website aufgrund der oben genannten höheren Gewalt entstanden sind; dabei hat der Kunde nur dann Anspruch auf Rückerstattung des gezahlten Preises, wenn die gekauften Produkte nicht geliefert werden können.


Produktqualität und Preise

10. Die Website bietet nur Produkte zum Verkauf an, die eine oder mehrere Woolrich-Marken tragen und/oder von durch Woolrich autorisierten Herstellern hergestellt wurden. Bei den auf der Website zum Verkauf angebotenen Produkten handelt es sich ausschließlich um neue Artikel mit den für Woolrich-Kleidung typischen Merkmalen und hohen Qualitätsstandards, die der Kunde berechtigterweise erwarten kann.


11. Die wesentlichen Merkmale der Produkte werden auf der Website in den einzelnen Produktblättern vorgestellt. Der Kunde akzeptiert und erkennt ausdrücklich an, dass die Bilder und Farben der auf der Website zum Verkauf angebotenen Produkte aufgrund von Farb- und/oder Lichtveränderungen, die durch den verwendeten Internet-Browser oder Monitor verursacht werden, nicht eventuell nicht mit den tatsächlichen Farben übereinstimmen können. Der Kunde verzichtet daher auf das Recht, in dieser Hinsicht Ausnahmen zu machen.


12. Die Preise der Produkte sind in Euro angegeben. Ändert sich aufgrund des Wechselkurses gegenüber der für die Zahlung des Kunden angegebenen Währung oder aus anderen Gründen der auf der Seite Produktdetails angegebene Wert, wird dieser Preis in der Auftragsbestätigung von Woolrich angegeben. Der Preis der Produkte ist der auf der Website angegebene Preis zum Zeitpunkt der Bestellung durch den Kunden. Die Preise enthalten die Kosten für die Standardverpackung, die Mehrwertsteuer (falls zutreffend) und alle indirekten Steuern (falls zutreffend) sowie - sofern bei der Vorbereitung und Abgabe der Bestellung auf der Website ausdrücklich angegeben - die Versandkosten.


13. Wenn eine Lieferung außerhalb der Europäischen Union auf der Website verfügbar ist und der Kunde die Lieferung der Produkte in ein Nicht-EU-Land wünscht, erfolgt der Gesamtpreis, einschließlich indirekter Steuern (falls zutreffend), abzüglich aller Zölle und anderer Verkaufssteuern, die in dem Nicht-EU-Bestimmungsland vorgesehen sind. Der Kunde übernimmt von nun an die Verpflichtung, diese Beträge, sofern sie fällig sind, zusätzlich zum Preis der gekauften Produkte gemäß den gesetzlichen Bestimmungen des Landes, in das die Produkte geliefert werden, zu zahlen. Der Kunde wird aufgefordert, bei den zuständigen Behörden seines Wohnsitz- oder Bestimmungslandes der Produkte Informationen über etwaige Zölle oder Steuern zu erfragen, die in seinem Wohnsitz- oder Bestimmungsland der Produkte erhoben werden. Sofern in diesen Allgemeinen Verkaufsbedingungen nicht anders angegeben, trägt der Kunde die alleinige Verantwortung für alle weiteren Kosten, Gebühren, Steuern und/oder Abgaben, die ein bestimmtes Land möglicherweise auf die gemäß diesen Allgemeinen Verkaufsbedingungen bestellten Produkte anwendet. Der Kunde erklärt, dass die fehlende Kenntnis von Kosten, Gebühren, Zöllen, Steuern und/oder Abgaben, auf die in diesem Absatz Bezug genommen wird, keinerlei Grund für die Beendigung des Produktkaufvertrages darstellt und dass er in keiner Weise in der Lage ist, Woolrich diese Kosten in Rechnung zu stellen oder in jedem Fall solche Ansprüche gegen Woolrich geltend zu machen.


14. Alle Produkte sind mit einem Etikett mit Einwegsiegel versehen. Dieses Etikett und das dazugehörige Siegel sind ein integraler Bestandteil des Produkts und dürfen bei Verstoß gegen das Widerrufsrecht gemäß Artikel 25/30 unten nicht entfernt oder beschädigt werden.


15. Preise, auf der Website zum Verkauf stehende Produkte und/oder ihre Eigenschaften können ohne Vorankündigung geändert werden. Diese Änderungen gelten nur für Bestellungen, die zum Zeitpunkt der Änderung noch nicht bestätigt sind. In jedem Fall wird der Kunde vor dem Absenden der Bestellung gemäß Art. 5 oben aufgefordert, den endgültigen Verkaufspreis zu überprüfen. Sollte der Kunde während des Produktauswahlverfahrens auf der Website feststellen, dass der Preis eines oder mehrerer der von ihm gewünschten Produkte aufgrund eines offensichtlichen technischen Problems auf der Website deutlich unter dem normalerweise angewendeten Preis liegt (unbeschadet der zu diesem Zeitpunkt geltenden Rabatte und/oder Werbeaktionen), wird der Kunde gebeten, seine Bestellung nicht auszuführen und das oben genannte technische Problem dem Kundendienst zu melden, indem er auf den Abschnitt "Kontakt“ der Website zugreift oder eine E-Mail an customer.care@woolrich.com sendet.


Zahlung

16. Die Zahlung des Preises der Produkte und der entsprechenden Versand- und Lieferkosten muss vom Kunden bei der Bestellung mit den im Bestellformular angegebenen Daten vorgenommen werden. Der Kunde kann sich folgender Zahlungsmittel bedienen:

  • Kreditkarte [oder Debitkarte]
  • Paypal
  • Zahlung bei Lieferung (per Nachnahme)
  • Direkter Transfer über Klarna und/oder andere elektronische Zahlungsmethoden

Weitere und/oder andere Zahlungsmethoden sind für den Kunden erst ab dem Zeitpunkt nutzbar, an dem die oben genannten Zahlungsmethoden in den entsprechenden Abschnitt der Website eingefügt werden und diese Allgemeinen Verkaufsbedingungen entsprechend geändert werden. Der Kunde ist sich dessen bewusst und akzeptiert, dass die oben angegebenen Zahlungsmethoden möglicherweise nicht alle für Käufe außerhalb des italienischen Staatsgebiets zur Verfügung stehen.


17. Die Verwendung von verwendbaren Kredit- und Debitkarten und Finanzinformationen (z.B. Kredit-/Debitkartennummer, Benutzer- und Besitznachweiscodes oder Ablaufdatum usw.) werden durch kryptografische Protokolle und spezielle Sicherheitssysteme für Online-Transaktionen geschützt. Woolrich verwendet die Daten nur, um die Verfahren im Zusammenhang mit dem Kauf der Produkte abzuschließen und im Falle der Rückgabe der Produkte oder bei Bedarf zur Verhinderung von Betrug auf der Website oder zur Anzeige bei der Polizei Rückerstattungen zu gewähren.

Versand und Lieferung von Produkten.


18. Die spezifischen Versand- und Liefermethoden der Produkte sind im Abschnitt „Versand und Lieferung“ auf dieser Website aufgeführt, der einen wesentlichen und integralen Bestandteil dieser Allgemeinen Verkaufsbedingungen bildet. Die Website gibt die Verfügbarkeit der Produkte und deren Lieferzeiten an, diese Informationen sind jedoch als rein informativ und nicht bindend für Woolrich zu betrachten, welche diesbezüglich keine Haftung übernimmt.


Gesetzliche Konformitätsgarantie - Rücksendungen für beschädigte, fehlerhafte oder falsche Produkte

19. In Übereinstimmung mit und für die Zwecke der Richtlinie 1999/44/EG, des Verbrauchergesetzbuches und, wenn zutreffend, der Richtlinie (EU) 2019/771 garantiert Woolrich dem Kunden, der als Verbraucher im Sinne des Verbrauchergesetzbuches gilt, dass die Produkte frei von Konstruktions- und Materialfehlern sind und den auf der Website veröffentlichten Beschreibungen für einen Zeitraum von 2 (zwei) Jahren ab dem Datum der Lieferung der Produkte an den Kunden entsprechen. Die Inanspruchnahme jeglicher Garantie ist im Falle eines Gebrauchs oder einer Reinigung des Produkts ausgeschlossen, die nicht dem eigenen Gebrauch oder der eigenen Reinigung des Produkts und/oder den entsprechenden Anweisungen/Warnhinweisen von Woolrich entsprechen oder die in den veranschaulichenden Referenzdokumenten, Anhängern oder Etiketten aufgeführt sind.


20. Vorbehaltlich des Verfalls dieser Garantie ist der Kunde verpflichtet, etwaige Mängel und/oder Nicht-Konformitäten der Produkte innerhalb von und spätestens innerhalb von 2 (zwei) Monaten nach ihrer Entdeckung zu melden, indem er die entsprechende Mitteilung unter Angabe des festgestellten Mangels und/oder der festgestellten Nichtkonformität an den Kundendienst der Website, per E-Mail an customer.care@woolrich.com oder über den Abschnitt „Kontakt“ auf der Website sendet und das Produkt an Woolrich zurückschickt, indem er das vorgedruckte Versandetikett auf der für die Rücksendung verwendeten Verpackung anbringt und dabei die bereits zu diesem Zweck im Abschnitt „Widerrufsrecht“ enthaltenen Anweisungen befolgt. Woolrich wird die vom Kunden über die Serviceabteilung von Woolrich gemeldeten Mängel und Nichtkonformitäten beurteilen.


21. Im Falle von Mängeln und/oder Nichtkonformität eines Produkts ist der Kunde berechtigt, die Konformität des Produkts selbst durch Reparatur oder Austausch wiederherzustellen oder in den ausdrücklich in Art. 130 des Verbraucherschutzgesetzes vorgesehenen Fällen alternative Rechtsbehelfe in Anspruch zu nehmen. Spätestens 2 (zwei) Monate nach seiner Entdeckung kann der Kunde, der ein beschädigtes, nicht konformes, fehlerhaftes oder falsches Produkt erhalten hat, dessen Nachbesserung oder Ersatz oder gegebenenfalls die im Verbrauchergesetzbuch vorgesehenen alternativen Rechtsbehelfe verlangen. In Übereinstimmung mit und im Sinne der Richtlinie 1999/44/EG und der Artikel 128 ff. des Verbrauchergesetzbuches fallen die über die Website erworbenen Produkte unter die gesetzliche Konformitätsgarantie, die Konformitätsmängel der Produkte für einen Zeitraum von maximal 24 (vierundzwanzig) Monaten ab Lieferung abdeckt.


22. Wird die Nichtkonformität des Produkts festgestellt und hat sich Woolrich verpflichtet, dem Kunden den gezahlten Preis zu ersetzen, erfolgt dieErstattung nach Möglichkeit mit demselben Zahlungsmittel, das der Kunde beim Kauf des Produkts auf der Website verwendet hat, oder alternativ per Banküberweisung. Im letztgenannten Fall obliegt es dem Kunden, Woolrich, wiederum per E-Mail an customer.care@woolrich.com oder über den Abschnitt „Kontakt“ auf der Website, die Bankverbindung für die Überweisung zu seinen Gunsten mitzuteilen und Woolrich die Rückerstattung des geschuldeten Betrags zu ermöglichen.


23. Für Schäden, die durch Mängel der Produkte verursacht werden, gelten die Bestimmungen der Richtlinie 85/374/EWG und des Verbrauchergesetzbuches.


Kundendienst

24. Alle Informationen über die Produkte und deren Verkauf können über den Kundendienst bezogen werden. Im Abschnitt „Kontakte“ können Sie die Ansprechpartner des Kundendienstes finden, die Sie auch unter customer.care@woolrich.com erreichen können.


Widerrufsrecht

25. Wie ebenfalls im gesonderten Abschnitt „Widerrufsrecht“ angegeben, hat der Kunde, der als „Verbraucher“ im Sinne des Verbrauchergesetzbuches gilt, das Recht, innerhalb von 14 (vierzehn) Tagen nach Eingang der gekauften Produkte vom Vertrag zurückzutreten, der mit dem Beauftragten für den Kauf eines oder mehrerer Produkte auf der Website geschlossen wurde, ohne Strafe und ohne Angabe von Gründen. Ein Austausch des gewählten Kleidungsstücks gegen ein anderes Produkt ist nicht möglich. Das Widerrufsrecht erlischt nach 14 (vierzehn) Tagen ab dem Tag, an dem der Kunde oder ein Dritter, der nicht der von Woolrich beauftragte und vom Kunden benannte Frachtführer ist, die Produkte erhält. Innerhalb dieser Frist muss der Kunde das Formular, das über diesen Link heruntergeladen werden kann, nach Ausfüllen desselben oder einer ausdrücklichen schriftlichen Rücktrittserklärung (falls der Kunde diese Option wählt, sendet der Auftragnehmer unverzüglich eine Bestätigung des Eingangs des Rücktritts auf einem dauerhaften Datenträger) an den Auftragnehmer schicken:

26. Spätestens 14 (vierzehn) Tage, nachdem Woolrich über die Ausübung des Widerrufsrechts informiert wurde, muss der Kunde das Produkt an die im folgenden Absatz angegebene Adresse zurücksenden. Der Kunde kann das Produkt kostenlos zurückgeben, indem er es bei einer von Woolrich angegebenen Sammelstelle abliefert. Der Kunde muss den vorgedruckten Versandaufkleber auf dem Paket anbringen, in dem das zurückzusendende Produkt enthalten.


27. Sollte der Kunde seinen eigenen Spediteur für die Rücksendung des Produkts wählen, trägt er die Versandkosten und jegliche Haftung im Falle von Verlust oder Beschädigung des Produkts. Im Falle der Inanspruchnahme des von Woolrich angegebenen Spediteurs wird der Kunde mit der Lieferung des Produkts an diesen von jeglicher Haftung befreit,vorbehaltlich der Bestimmungen des nachstehenden Artikels 31. Das Rückgabeprodukt muss innerhalb der oben angegebenen Frist an Woolrich an die oben angegebene Adresse zurückgeschickt werden: Woolrich, c/o Arvato Via Lombardia, 19, 24060 Telgate (BG) - Italien


28. Zur Ausübung des oben genannten Widerrufsrechts gelten die folgenden Bedingungen als notwendig:

das Produkt darf nicht benutzt, getragen, gewaschen, verändert oder in irgendeiner Weise beschädigt worden sein;

das Etikett muss nach wie vor intakt und unbeschädigt mit dem Einwegsiegel am Produkt angebracht sein, welches integraler Bestandteil des Produkts selbst ist;

das Produkt muss in der gleichen intakten Originalverpackung (mit Ausnahme der Öffnung) zurückgegeben werden, mit der es geliefert wurde;

das Produkt muss in jedem Fall innerhalb von 14 (vierzehn) Tagen nach Erhalt der Bekanntmachung, mit welcher der Kunde sein Widerrufsrecht ausübt, an den Spediteur oder an Woolrich geliefert werden.


29. Sobald das Produkt eingegangen ist, wird Woolrich die notwendigen Untersuchungen durchführen. Bei erfolgreicher Prüfung sendet Woolrich per E-Mail eine Bestätigung der Annahme der zurückgesandten Produkte. Die Rückerstattung des vom Kunden für die von Woolrich zur Rücksendung angenommenen Produkte gezahlten Betrages (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich aus der Wahl des Kunden für eine billigere Standard-Lieferungsmethode als die von Woolrich selbst angebotene ergeben) erfolgt so schnell wie möglich, in jedem Fall aber innerhalb von 14 (vierzehn) Tagen nach Eingang der Rücktrittserklärung des Kunden bei Woolrich, unbeschadet des Rechts von Woolrich, die Rückerstattung zurückzuhalten, bis der Nachweis der Versendung des zurückzusendenden Produkts erbracht wurde. Beim Kauf des Produkts auf der Website oder per Banküberweisung; im letztgenannten Fall liegt es im Ermessen des Kunden, Woolrich, wiederum per E-Mail an customer.care@woolrich.com oder über den Abschnitt „Kontakt“ auf der Website, die Bankverbindung mitzuteilen, damit die Überweisung zu seinen Gunsten vorgenommen werden kann.


30. Der Kunde ist für den Wertverlust der Produkte verantwortlich, der durch andere als die für den Betrieb, die Art und die Eigenschaften der Produkte erforderliche Handhabung entsteht. Wenn daher die zurückgesandten Produkte verändert, beschädigt (z.B. mit Abnutzungserscheinungen, Abrieb, Kratzern, Schrammen, Verformungen usw.), nicht vollständig mit allen ihren Elementen und Zubehörteilen (einschließlich Etiketten, Identifizierungsanhänger und Einmalsiegel, die unverändert am Produkt angebracht sind) oder nicht mit der Originalverpackung versehen sind, haftet der Kunde für die Wertminderung des Vermögenswerts des Produkts und hat im Falle der Ausübung des in diesem Abschnitt genannten Widerrufsrechts nur Anspruch auf eine Rückerstattung des Betrags, der dem etwaigen Restwert des Produkts selbst entspricht. Aus diesem Grund wird der Kunde gebeten, das Produkt nicht über das hinaus zu manipulieren, was zur Feststellung seiner Funktionsweise, Art und Eigenschaften unbedingt erforderlich ist, und die Originalverpackung der Produkte mit einer anderen Schutzverpackung abzudecken, die ihre Unversehrtheit bewahrt und sie während des Transports schützt (auch durch Schriftzüge oder Etiketten).


Datenschutz und Cookies

31. Informationen über die Verarbeitung personenbezogener Daten sind im Abschnitt „Schutz personenbezogener Daten“ verfügbar, während Informationen über die von der Website verwendeten Cookies im Abschnitt „Cookie-Richtlinien“ abrufbar sind.


Anwendbares Recht und Gerichtsstand - Schlichtungsversuch - Europäische ODR-Plattform

32. Die vorliegenden allgemeinen Verkaufsbedingungen unterliegen dem italienischen Recht, insbesondere dem Verbrauchergesetzbuch und dem Gesetzesdekret Nr. 70/2003.


33. Im Streitfall zwischen Woolrich und einem Verbraucher, der sich aus den vorliegenden Allgemeinen Verkaufsbedingungen ergibt, garantieren wir hiermit die Teilnahme von Woolrich an einem Versuch der gütlichen Einigung, den jeder Kunde vor RisolviOnline, einer unabhängigen und institutionellen Dienstleistung der Schiedskammer der Handelskammer Mailand, fördern kann und der es ermöglicht, mit Hilfe eines neutralen und kompetenten Schlichters auf freundliche und sichere Weise im Internet eine zufriedenstellende Einigung zu erzielen. Für weitere Informationen über die Bestimmungen von RisolviOnline oder um einen Antrag auf Schlichtungszugang zu stellen, besuchen Sie bitte www.risolvionline.com.


34. Alternativ zu dem in Art. 33 oben genannten Schlichtungsversuch hat der Verbraucher auch das Recht auf Zugang zur Europäischen Plattform zur Online-Konfliktbeilegung (die „Europäische ODR-Plattform“) für die Beilegung von eventuellen Streitigkeiten in Bezug auf den über die Website getätigten Kauf der Produkte. Die Europäische ODR-Plattform wird von der Europäischen Kommission in Übereinstimmung mit der Richtlinie 2013/11/EU und der Verordnung (EU) Nr. 524/2013 mit dem Ziel entwickelt und verwaltet, die unabhängige, unparteiische, transparente, wirksame, schnelle und faire außergerichtliche Beilegung von Streitigkeiten in Bezug auf vertragliche Verpflichtungen aus Verträgen über Online-Verkäufe oder -Dienstleistungen zwischen einem in der Europäischen Union ansässigen Verbraucher und einem in der Union niedergelassenen Gewerbetreibenden durch die Einschaltung einer ADR-Einrichtung (Alternative Dispute Resolution), die ihr beigetreten ist und aus einer speziellen Liste ausgewählt werden kann, zu erleichtern. Für weitere Informationen über die Europäische Schlichtungsplattform oder, sofern Sie ein Verbraucher sind, für die Einleitung eines alternativen Schlichtungsverfahrens im Zusammenhang mit einem Kaufvertrag über ein oder mehrere Produkte auf der Website, klicken Sie bitte auf den folgenden Link: http://ec.europa.eu/consumers/odr. Die E-Mail-Adresse von Woolrich für die Europäische ODR-Plattform lautet customer.care@woolrich.com.


35. Sollten Sie sich nicht an einen der in Artikel 33 oder 34 oben genannten Schlichtungsversuche halten oder sollte der Versuch erfolglos bleiben, wird jegliche Streitigkeit, die den Kauf von Produkten auf der Website und/oder die Nutzung der Website selbst betrifft, immer an den Richter des Ortes verwiesen, an dem der Kunde, der als „Verbraucher“ gilt, seinen Wohnsitz oder Sitz hat. Jegliche anderen Streitigkeiten in Bezug auf den Kauf der Produkte auf der Website und/oder die Nutzung der Website selbst mit Parteien, die nicht als Verbraucher gelten, unterliegen der ausschließlichen Gerichtsbarkeit des Gerichts von Mailand, unbeschadet des Rechts von Woolrich, eine Klage bei jedem anderen zuständigen Gericht einzureichen.


Bearbeitung und Aktualisierung

36. Diese AGB können von Zeit zu Zeit nach alleinigem Ermessen von Woolrich auch im Hinblick auf regulatorische Änderungen bearbeitet werden. Die modifizierten Allgemeinen Verkaufsbedingungen treten ab dem Datum der Veröffentlichung auf der Website in Kraft und gelten ab diesem Datum stets als verbindlich für die Kunden.